WOCHE ELF | Unsere prophetische Botschaft

WOCHE ELF | Unsere prophetische Botschaft

WOCHE ELF | Unsere prophetische Botschaft

„Und ich sah einen andern Engel fliegen mitten durch den Himmel, der hatte ein ewiges Evangelium zu verkündigen denen, die auf Erden wohnen, allen Nationen und Stämmen und Sprachen und Völkern. Und er sprach mit großer Stimme: Fürchtet Gott und gebt ihm die Ehre; denn die Stunde seines Gerichts ist gekommen! Und betet an den, der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen!” (Offenbarung 14,6.7)

Die Gerichtsbotschaft aus Daniel 7 und 8 ist direkt mit dem Szenario des großen Kampfes verbunden, das in Offenbarung 12–14 beschrieben wird.
Hier finden wir die Dreiengelsbotschaft, die die Themen Schöpfung, Gericht und Evangelium enthält (Offb 14,6–12). Diese Verse stellen Gottes dringlichen und letzten Aufruf dar, sich auf die Wiederkunft vorzubereiten. Die Botschaft des ersten Engels ist in der Tat „ewiges Evangelium”, denn es ist dieselbe Wahrheit, die auch schon die Apostel verkündeten. Sie hatten nämlich ihren Zuhörern gesagt, „dass ihr euch von diesen nichtigen [Götzen] bekehren sollt zu dem lebendigen Gott, der den Himmel und die Erde und das Meer gemacht hat und alles, was in ihnen ist” (Apg 14,15 EB; vgl. Apg 4,24).
Die hohe Bedeutung der Botschaft wird noch dadurch unterstrichen, dass das Wort Evangelium in der Offenbarung nur an dieser einen Stelle vorkommt. Was immer wir über endzeitliche Ereignisse predigen, wir müssen dafür Sorge tragen, dass das „Evangelium” im Mittelpunkt steht.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.