Die Milchlüge

Die Milchlüge

Es werden leider nur die gesundheitlichen Aspekte berührt!

Man
kennt sie, die Werbeslogans über die “Milch, die munter macht”. Kaum ein
Produkt hat ein besseres Image. Die Deutschen sind Weltspitze im
Verzehr von Milchprodukten. Doch mittlerweile mehren sich die kritischen
Stimmen. Die Milch steht unter Verdacht, Krankheiten wie Neurodermitis,
Asthma oder Diabetes auszulösen. Problematisch wird es, wenn der
Milchkonsum spät oder gar nicht als potenzielle Ursache für ein Leiden
hinterfragt wird.

Milch als Grundnahrungsmittel, insbesondere für
Erwachsene, ist unter Wissenschaftlern nicht unumstritten. Die einen
behaupten, ohne Milch fehle dem Menschen ein wichtiger Kalziumlieferant,
andere warnen vor möglichen Nebenwirkungen und Folgeschäden. Dennoch
konsumieren die Deutschen immer mehr Frischmilchprodukte. Jährlich sind
es durchschnittlich 85 Kilo Quark, Joghurt, Käse oder Vollmilch pro
Person. Die Milchindustrie ist auf Hochleistung getrimmt. Für “45 Min-
Die Milch-Lüge” macht sich Mirko Tomic auf Recherchereise und fragt:
Macht`s die Milch wirklich?

Quelle: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/start291-epgdetail_sid-1208827.html

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.