Wie Geld entsteht – Franz Hörmann

Wie Geld entsteht – Franz Hörmann

Franz Hörmann

Die Wahrheit über Geld 2
Das aus Luft geschöpfte Geld
Die digitale Wertschöpfungskriminalität
Sendung über:morgen 3SAT vom 04.02.2012
mit
Franz Hörmann – Buch:Das Ende des Geldes
Tarek el Sehity

Was ist der Einbruch in einer Bank gegen die Gründung einer Bank. Bertholt Brecht
Die wirklich Kriminellen haben es nicht notwendig, Geld zu stehlen, denn sie drucken es.
Auch mit der Kreditvergabe.

Die weltweite Schattenbilanzsumme der Banken liegt seit Jahren höher als deren Bilanzsumme.
700 Mrd. Bargeld in der Eurozone – das 11fache an Giralgeld.

Giralgeld,
Buch oder Kreditgeld ist Geld, das Kreditbanken per Zahleneingabe
virtuell erzeugen dürfen. Geld entsteht ohne Eigenwert, (Die Bank
vergibt wertloses Geld) wird aber durch die Eigensicherheit des
Kreditnehmers (Eigentum) so behandelt, als hätte es wirklich einen Wert.
Wenn die Rückzahlung nicht gelingt, verliert der Kreditnehmer sein
Eigentum und nicht die Bank. Das ist ein Enteignungssystem. Die Banken
erzeugen also beliebig Luftgeld durch Kredite

Die Mindestreserve für Banken wurde 2011 von 2% auf 1% gesenkt.
Eigenkapitalquote liegt bei 8%.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.