Kommende Ereignisse – Olaf Schröer

Kommende Ereignisse – Olaf Schröer

Hier wird die 15 Teilige Vortragsreihe “Kommende Ereignisse” mit Olaf Schröer angeboten. Die einzelnen Teile sind in einer playlist (Abspieliste) eingebettet, durch einfaches durchklicken gelangt man von Teil zu Teil.
(Rot=Offline, Schwarz=Online)

Teil 1: Die kommende Krise
Teil 2: Wie Gott sein Volk sicher durch die Krise führt
Teil 3: Die Reihenfolge der Endzeitereignisse
Teil 4: Der Mitternachtsruf und die letzte Generation
Teil 5: Die falsche Erweckung und die 3-fache Vereinigung
Teil 6: Das Sonntagsgesetz
Teil 7: Die Sichtung
Teil 8: Der Spätregen
Teil 9: Der Laute Ruf
Teil 10: Die Versieglung
Teil 11: Das Ende der Gnadenzeit
Teil 12: Sieg über Versuchung und Sünde.
Teil 13: Die Plagen und die Angst in Jakob
Teil 14: Babylon und die kommende Weltregierung
Teil 15: Das ewige Leben 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5 Kommentare

Ich hoffe du hast dich vorher mal über den Mann informiert und dir angesehen was er sonst so treibt. Die Auslegung ist nicht richtig und teilweise wieder reininterpretiert… Da kommt kein Antichrist mehr, er ist schon da und genau das wussten die Reformatoren damals auch schon. Nur der Geist, also die Gesinnung des Antichristen ist häufig zu finden da muss man unterscheiden.
Außerdem hat er noch Botschaften von Marienerscheinungen auf seiner Seite und das ist wohl das größte Zeichen das er Mann ein falscher Prophet ist.!

Der Name des Pastors wird nicht genannt. Da ich nicht erkennen kann,ob diese Auslegung wahr ist oder nicht, bitte ich dich darum mir mehr Informationen zu geben. Wie habe ich Marienerscheinungen zu deuten? Als Lüge?

Also ich kenne deinen Hintergrund nicht von daher will ich nicht das du dich angegriffen fühlst wenn ich dir meine Meinung darüber sage. Ich müsste auch weit ausholen weil vieles zusammenhängt.
Maria so wie sie von der katholischen Kirche verehrt wird ist nicht die Mutter Gottes sondern ein ganz normaler Mensch, der nicht angebetet werden sollte und der auch schläft wie alle andere Toten bis zum Tag Gottes, wenn Jesus in Vollmacht und Herrlichkeit wiederkommt. Der Zustand der Toten nach Bibel ist nicht etwa das die Toten in den Himmel kommen und dann dort existieren bei Gott. Somit ist die Hölle auch kein Ort an den man kommt sondern ein Ereignis ganz am Ende. Wenn also jemand Verstorbenes erscheint ist das IMMER ein gefallener Engel, also Dämon der damals mit Satan auf diese Erde geworfen wurde! Dies können sie tun, aber auch nur wenn man okkult belastet ist. Auch das Böse muss sich an den freien Willen halten!
Marienerscheinungen aller Art sind also satanische Täuschungen, genau wie Geister, Außerirdische usw.
Jeder Mensch der stirbt ist tot und das meine ich auch so. Die Seele von der immer gesprochen wird als wäre sie im Körper und würde nachher weiter existieren ist der Mensch ansich, also der Körper den wir haben!. Die Sünde hat unsere damals noch unsterbliche Seele sterblich gemacht, deshalb muss jeder irgendwann mal sterben.
Das war viel aufeinmal…
Wenn du magst untermauer ich dir das noch biblisch. Schau mal hier, da habe ich das auf meiner Seite mal anhand der üblichen Bibelstellen erklärt:

http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/die-wahrheit-uber-die-holle.html

Gottes Segen
Enzebo.

„Sehr interessant finde ich einen Artikel eines Pastors aus Libyen, der Jesus begegnet sein soll“

Warm prüft ihr kleingläubigen nicht?
Niemand wir den Herrn sehen bis er wieder kommt.

Matthäus 23:39
denn ich sage euch: Ihr werdet mich von jetzt an nicht mehr sehen, bis ihr sprechen werdet: Gelobt sei, der da kommt im Namen des Herrn!

Lukas 17:22
Er sprach aber zu den Jüngern: Es werden Tage kommen, da ihr begehren werdet, einen einzigen der Tage des Menschensohnes zu sehen, und ihr werdet ihn nicht sehen.

Markus 13:21
Und wenn alsdann jemand zu euch sagen wird: Siehe, hier ist Christus, oder: Siehe dort, so glaubet es nicht.

Lukas 13:35
Sehet, euer Haus soll euch wüste gelassen werden. Denn ich sage euch: Ihr werdet mich nicht sehen, bis daß es komme, daß ihr sagen werdet: Gelobet ist, der da kommt in dem Namen des HErrn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.