Michael Jacksons Dämonen

Michael Jacksons Dämonen

Teil 1: Aleister Crowleys King of Pop
Teil 2: Die Befreiung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“Nephilim” sind antike Gottheiten, wie zB Zeus. Einer diese antiken
“Dämonen” ist “Korybanten” (griechisch Κορύβαντες). Sie sind
Vegetationsdämonen und orgiastische Ritualtänzer, die die Kybele
begleiten. Sie entstammen der griechischen Mythologie. Später wurden so
auch die Priester aus dem 3. und 4. Jh. v. Chr. genannt, die der Kybele
mit Waffentänzen, wilder Musik, Trinkgelagen und orgiastischen
Ausschweifungen huldigten. Korybantische Tänze wurden unter anderem bei
den Gymnopaedien getanzt. Michael Jackson channelte diese und andere
Dämonen, um sein Traum wahr werden zu lassen, der King of Pop zu
werden.Der König der Musik des Teufels. Traurig aber wahr! Doch ob sich
Michael Jackson wirklich 100% sicher war, glaube ich nicht, da er sich
in den letzten Lebensjahren “gegen” die okkulte Musikindustrie gewendet
hat.

Möge er in Frieden ruhen…..

Die Wahrheit kommt noch ans Tageslicht!

Amen

Original Vortrag hier:
http://www.youtube.com/watch?v=iUMcbvDkQOU&feature=related

Offenbarung 16: 14
“Es sind nämlich dämonische Geister, die Zeichen tun und ausgehen zu den Königen der Erde.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.