Terror in Oslo: Täter war ein Freimaurer!

Terror in Oslo: Täter war ein Freimaurer!

Der Tagesspiegel berichtet über den Täter Anders Behring: “Bestätigt wurde auch, dass der zunächst konservative Breitvik Mitglied eines “Freimaurer-Ordens” war.”

http://www.tagesspiegel.de/zeitung/was-weiss-man-ueber-den-attentaeter-und-se…

Hinzugefügt noch ein Auschnitt aus der Sendung “Brennpunkt vom 23.7.2011.

FREIMAURER
OKKULTE SYMBOLIK

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Also ehrlich seine ganze Facebookseite wurde erst eine Woche vor der Tat erstellt, dabei sieht man die typischen “Tätermerkmale”. Da steht z.B unter Interessen “Founding and developing organization” das schreibt doch nieman so darein?!
Dann der Twitteraccount! nur EIN einziger Eintrag am 17.July also noch diesen Monat, welchen Sinn macht das denn? Er spielte auch World of Warcraft und ist somit wahrscheinlich spielsüchtig gewesen, was ihm den “Freakstempel” an die Stirn knallt.
Und sowieso wieso ist bei 4,24min in seinem Porträit das Logo von Brennpunkt teilweise zu sehen? haben die das selber kopiert oder was? und wie glaubwürdig wäre eine Kopie?
Insgesamt kann man sagen das der Mann soweit vom Christentum entfernt ist wie Kaiser Nero zur römischen Zeit als er die Christen jagen lies. Die Symbolik auf den Bildern ist eindeutig freimaurerisch und das andere Bild kann man auch in eine Geheimorganisation einordnen, ein Templerkreuz das durch einen Totenkopf schneidet, ein Malteserkreuz am Kragen, was soll man da bitte denken? Die katholische Form von Skull&Bones?
Tatsache ist dieser Mensch hat die Bibel nie gelesen oder verstanden! Der Mittelpunkt des Christentums ist Jesus Christus und dieser hat nie gesagt das man etwas in die Luft sprengen soll und dabei an anderer Stelle unschuldige Jugendliche abschlachten sollte. Sowas kann nur entstehen wenn sich eine Organisation von der Bibel entfernt, Gott mit eigenen Denkweisen interpretiert und eigene Lehren einbringt, die mitunter in der Bibel sogar verboten sind und genau das dem Menschen beibringt.
Wie Jesus ist und lehrt kann man sich hier nochmal ansehen : http://www.endzeitbotschaft.de/2011/04/das-matthaus-evangelium-nach-textus.htm

Nochwas ganz anderes…. kommen nur mit die Bilder wo er am posen ist vor einem immer weißen Hintergrund verdächtig vor? macht mal einen Test und gebt bei Google seinen Namen ein. Ihr werdet sehen (zumindest gerade noch) das alle Bilder von ihm erst vor max 3 Tagen von Google überhaupt gefunden wurden. Klar er ist jetzt weltweit zu sehen, aber seine Bilder sind sind äußerst verdächtig. Was wenn das ganze nur ein Terroranschlag war um noch mehr Benzin in das Feuer der gesamten weltweiten Wahrheitsbewegung ist? Es ist ja für alle was dabei. Ein religiös -fanatischer Mensch, der spielsüchtig ist, gerne Waffen mag, sich mit Verschwörungen beschäftigt, gegen die Globalisierung ist, Freimaurer ist, sich in einem Skull&Bones ähnlichen Aufzug zeigt, stinknormal aussieht Stichwort: “Schläfer”, Christ ist also aus unseren Reihen, Islam hasst und dann das ganze mit den Profilen bei Facebook und Twitter, das ist doch viel zu normal oder gibt es nicht noch andere soziale Netzwerke wo er sich hätte anmelden können. Von dem ist ja kaum was zu finden, er kam so schnell wie er gegangen ist. Außerdem hat er keinen Plan von 911 also ist auch was für die Leute dabei die immer noch denken das 2 Flugzeuge, gesteuert von islamischen Terroristen ins WTC geflogen sind. Mir sieht das viel zu sehr nach Orbo ab Chao aus. Chaos das gemacht wird um daraus letztenendes eine neue Ordnung zu erschaffen, wie es die Freimaurer ja machen. Es scheint insgesamt also ein Allround Anschlag zu sein, der nur noch mehr Chaos verbreitet und nebenbei noch ein paar Agendapläne durchsetzen wird. Vieleicht ist er auch ein MK Opfer, wer weiß? man sollte seinen Geist offen halten und nicht einfach glauben was man in den Medien serviert bekommt.
Für sowas mussten dann unschuldige sterben, mein tiefstes Beileid jenen die Opfer eines (oder mehrerer) kranker Menschen geworden sind, welche uns dann die zu tiefst bösen menschlichen Züge offenbaren.

4 Kommentare

Sein Manifest gleicht einer Pressemappe. Per Copy & Paste konnte diese ihren Bildhunger schnell und einfach befriedigen.

Und dieses Foto mit Sturmgewehr – also wirklich! Alles dran an Spielkram, selbst ein Bajonett.

Statt dem üblichen "Cui bono" sollte man in dem Fall lieber fragen "Cui malo" (von den armen Opfern natürlich abgesehen): Freimaurer, (legale) Waffenbesitzer, Konservative / Nationalisten und – Israel!

Ein Rechter, der die kulturelle Verbundenheit zu Israel preist – das ist schon was Neues und verwirrt mich ein wenig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.