Zeugen Jehovas finden zu Jesus

Zeugen Jehovas finden zu Jesus

Lebenswende:
Wolfgang Kühne wurde 1948 in Marl, Westfalen, geboren. Nach der Absolvierung der Schule machte er eine Ausbildung zum Textilkaufmann. 25 Jahre war er Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Alter von 17 Jahren kam er in Kontakt mit den Zeugen Jehovas und wurde von deren Lehre und Zielstrebigkeit beeindruckt und angezogen.
Nach 38 Jahren als Zeuge Jehovas (1967-2004), davon diente er sogar 32 Jahre lang als Ältester in der Gemeinde in Düren, brachte ihn das Lesen (verbotener) christlicher Schriften zum Nachdenken über die Richtigkeit des gewählten Weges, was letztlich zu der Bekehrung zum Herrn Jesus Christus führte.
Wolfgang Kühne ist verheiratet, das Ehepaar hat zwei Kinder.
Seine Frau war 40 Jahre und seine Schwiegermutter sogar 50 Jahre Mitglied bei den Zeugen Jehovas.
Seit 2004 sind er und seine Frau Mitglieder einer freien christlichen Gemeinde.

Heute denke ich, Jesus Christus gebraucht uns alle, um nicht in diese Gott entehrende Organisation zu gelangen oder wir können helfen, wenn Christus aufrichtige Zeugen Jehovas dort herausholt.
Mein Weg zur Gnade unseres Herrn Jesus Christus, war ein langer Weg. Der Weg ist zu Ende. Der Tag der Gnade dauert immer noch an!
Die Liebe unseres Heilands Jesus Christus ist unaussprechlich groß.
In Ewigkeit, Danke Herr Jesus Christus!

Wolfgang Kühne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.