• Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten Gott, Bibel, Endzeit, Luzifer, Satan, nwo, neue weltordnung, Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten

A Christian, a Witch & a Black Magik Sorcerer have a conversation about Life/God/Truth

In this video I interview a witch and a black magik sorcerer about life! We discuss God, witchcraft, the occult and even expose a satanic video together proving that there is satanic occult in media today! Please share this video !!! God Bless, STAY VIGILANT & FEAR NO EVIL !!!

Vigilant Christian & Atheist Black Magic Occultist have a conversation about life https://www.youtube.com/watch?v=QyyAV…

2 Black Magick Occultist & a Christian have a conversation about life (The Psycho Sorcerer) https://www.youtube.com/watch?v=7KHHK…

WATCH MY BIBLE STUDIES:

Read The Entire Bible in 1 Year with The Vigilant Christian Mario
https://www.youtube.com/watch?v=-NTK_…

The Gospels, Jesus The Messiah & Saviour of The World (Day 1 study the bible in year) https://www.youtube.com/watch?v=qH-3m…

WATCH MY LATEST BIBLE STUDIES:

DO NOT CONFORM TO THIS WORLD !!!
https://www.youtube.com/watch?v=PO2-2…

How to Draw Near to God
https://www.youtube.com/watch?v=VV4-x…

WE ARE CALLED TO BE HOLY! SET APART FROM THIS WORLD!
https://www.youtube.com/watch?v=Irq1s…

TEST YOURSELF TO SEE IF YOU’RE A REAL CHRISTIAN (2 Corinthians 13:5) https://www.youtube.com/watch?v=y8_vn…

(NO SEXUAL IMMORALITY, GREED OR IMPURITY) LIVING IN THE LIGHT & FOLLOWING GOD’S EXAMPLE https://www.youtube.com/watch?v=k0ZvZ…

The Race War & The Bible (Mark 3:25)
https://www.youtube.com/watch?v=ctwR2…

KenFM im Gespräch mit: Eugen Drewermann

Eugen Drewermann ist das Gegenteil eines Menschenfeindes. Er spricht selbst über die, die ihn verraten und verkauft haben, nicht abfällig, und das sind eine Menge Leute. Sie alle haben etwas gemeinsam. Sind waren und sind Teil einer Struktur, in der weniger der Einzelne und sein Tun zählt, sonder mehr seine Position in der Machtpyramide und sein Unterlassen.

Drewermann prangert vor allem das Unterlassen an. Das Unterlassen von Mitgefühl. Das Unterlassen von Widerstand. Das Unterlassen von Wahrhaftigkeit.

Wir leben in einer durch und durch korrumpierten Welt, in der jeder für sich, mehr oder weniger, versucht, sich über Wasser zu halten. Immer mehr Menschen sind bereit, dafür andere untergehen zu lassen, aus Angst, sonst als nächstes an die Reihe zu kommen. Dieses System trägt den verharmlosenden Namen Marktwirtschaft und gibt vor, demokratisch zu sein und sich um das Wohl der Massen zu bemühen.

In Wirklichkeit herrscht eine kleine Elite über den großen Rest, indem sie verkündet, die Massen wären in Kern identisch. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Die größte Gemeinsamkeit aller Menschen ist ihre Individualität. Individualität und Profit beißen sich, denn nur wenn man uns alle gleich macht, kann eine Macht die Massen gleichmäßig und damit global unterdrücken.

Das System ist perfide, schmeckt süß und glänzt in den buntesten Farben, aber es kommt nicht ohne Gewalt aus. Gewalt nach Außen, Gewalt im Inneren. Systemgewalt. Jeder, der diese Mechanik erkannt hat und laut ausspricht, wird vom System attackiert und isoliert. Man versucht, an ihm ein Exempel zu statuieren, indem man zum Beispiel alles dafür tut, um die wirtschaftliche Situation zu zerstören. Die physische Vernichtung wird bei diesen Machtspielchen billigend in Kauf genommen, um nicht zu sagen – erwünscht.

An Eugen Drewermann haben sich schon unzählige Personen die Zähne ausgebissen. Der Theologe und Kirchenkritiker ist aber unkaputtbar. Als Psychoanalytiker kennt er sich aus mit dem menschlichen Verstand, als Priester hat er gute Verbindungen nach ganz Oben. Der Autor Drewermann ist aber alles andere als entrückt. Im Gegenteil. Er weiß bis ins letzte Detail, was Sache ist. Ob NATO-Übung oder Geldsystem, Neoliberalismus oder Propagandatechniken der Massenmedien, Eugen Drewermann ist ein wandelndes Archiv. Ein Beobachter und Analyst.
Mit ihm zu sprechen war eine echte Herausforderung, denn seine Antworten dauern mitunter 15 Minuten und bauen Gedanken zu komplexen Gebäuden, die, wenn sie schlüsselfertig vollendet wurden, dem Zuhörer Räume eröffnen, die dieser zuvor gar nicht kannte. „Sapere Aude“ könnte man die Begegnung mit diesem Denker zutreffend zusammenfassen. Wage es, weise zu sein.

https://www.kenfm.de

COMPACT 5/2016: Christenverfolgung durch Islamofaschismus

Der Islamo-Faschismus marschiert: Weltweit sind Christen die am meisten verfolgte Religionsgemeinschaft, im Nahen Osten sind sie sogar von Auslöschung bedroht. Auch in Deutschland geraten sie zunehmend unter den Druck eines immer aggressiver auftretenden Islams. Darüber diskutieren Chefredakteur Jürgen Elsässer und seine Kollegen Martin Müller-Mertens und Marc Dassen.

Cyberkrank – Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer bei NuoViso Talk

Eben erst investierte München über zwei Millionen Euro, um WLAN ins Klassenzimmer zu bringen. Andernorts rühmt sich mit der Einführung des Kindergarten-Ipads. Die Digitalisierung unseres Alltags schreitet immer weiter voran – mit fatalen Auswirkungen. 8% der deutschen Bevölkerung sind bereits stark Internetsüchtig. Spitzenreiter weltweit ist Südkorea mit knapp 30%. Daher wurde kürzlich auch ein Gesetzt in dem Land verabschiedet, welches die Betreiber von Gameservern verpflichtet, diese um Mitternacht abzuschalten. Auch hierzulande haben Modellversuche mit Handyverboten an Schulen eine signifikante Leistungssteigerung bei den Schülern zur Folge gehabt.

Anhand neuer wissenschaftlicher Studien zeigt der renommierte Gehirnforscher Manfred Spitzer, in welchem Maß die technische Entwicklung der Smartphones und Tablets unsere Gesundheit bedroht. Wir werden cyberkrank, wenn wir den digitalen Medien die Kontrolle aller Lebensbereiche überantworten, stundenlang Online Games spielen und in sozialen Netzwerken unterwegs sind.

Stress, Empathieverlust, Depressionen sowie Schlaf- und Aufmerksamkeitsstörungen sind die Folgen. Kinder werden in ihrer Motorik und Wahrnehmungsfähigkeit geschädigt. Computersucht, Internetkriminalität und Mobbing verbreiten sich immer mehr. Manfred Spitzer informiert über alarmierende Krankheitsmuster, warnt vor den Gesundheitsgefahren der digitalen Technik und erklärt, wie wir uns schützen können, in welchem Maß diese Entwicklung unsere Gesundheit bedroht. Wir werden cyberkrank, wenn wir den digitalen Medien die Kontrolle aller Lebensbereiche überantworten, stundenlang Online Games spielen und in sozialen Netzwerken unterwegs sind. Stress, Empathieverlust, Depressionen sowie Schlaf- und Aufmerksamkeitsstörungen sind die Folgen.

Kinder werden in ihrer Motorik und Wahrnehmungsfähigkeit geschädigt. Computersucht, Internetkriminalität und Mobbing verbreiten sich immer mehr. Manfred Spitzer informiert über alarmierende Krankheitsmuster, warnt vor den Gesundheitsgefahren der digitalen Technik und erklärt, wie wir uns schützen können.

Walter Veith – All The Way My Saviour Leads Me

veithhhhhPastor Walter Veith has traveled widely throughout North America and the world presenting his seminars on evolution and Creation, Health and nutrition, current events, and Bible prophecy. Professor Veith’s many lectures are available on video, and viewers find them unique, eye opening and controversial. Pastor Walter Veith has traveled widely throughout North America and the world presenting his seminars on evolution and Creation, Health and nutrition, current events, and Bible prophecy. Professor Veith’s many lectures are available on video, and viewers find them unique, eye opening and controversial. 6 Parts are prepared in a youtube Playlist, you can jst click through them.

 

Part 1 (Online)
Part 2 (Online)
Part 3 (Online)
Part 4 (Online)
Part 5 (Online)
Part 6 (Online)

Innenpolitik 2016 – Christoph Hörstel im NuoViso Talk

Im Zuge der politischen Entwicklungen in Deutschland, welche sich zunehmend gegen die eigene Bevölkerung richten, muss man sich fragen, ob die Bundesregierung einen Krieg im eigenen Lande führt.

Zu den innenpolitischen Verwerfungen dieser Tage, sprach Hagen Grell mit Christoph Hörstel. Der Parteivorsitzende der neuen Partei „Deutsche Mitte“ analysiert die Hintergründe der Flüchtlingswelle, warnt vor kommenden Unruhen und gibt einen Einblick in ein möglicherweise folgenschweres Ereignis, welches jederzeit und unerwartet über uns hereinbrechen könnte: Mit einem EMP (Elektromagnetischer Puls) wäre von jetzt auf gleich Feierabend mit unserer technologischen Welt. Kein Handy, kein Kühlschrank und sogar die meisten Autos würden nicht mehr betriebsfähig sein.

Selbst wenn wir vertrauensvoll darauf hoffen, dass eine solche EMP-Waffe niemals seine Anwendung gegen uns findet, könnte ein solche Impuls auch durch einen kräftigen Sonnensturm ausgelöst werden. Christoph Hörstel rät also jedem, sich über ein solches Szenario Gedanken zu machen und ggf. Vorsorge zu treffen.

Geopolitik 2016 – Christoph Hörstel im NuoViso Talk

2016 begann genau so turbulent wie das Jahr davor. Wieder gibt es zu Jahresbeginn viele Tote durch weltweie Terroranschläge. In China bricht die Börse ein und Saudi Arabien hebt die ohnehin brüchige Waffenruhe mit Jemen wieder auf und bombt seitdem unerbittlich. Außerdem liegen in diesem Jahr die Präsidentschaftswahlen in den USA an und bereits die Vorwahlen lassen Schlimmstes erahnen.

Mit seinen stichfesten Analysen gibt der Bundesvorsitzende der Partei „Deutsche Mitte“ einen Überblick über die aktuelle Geopolitik. Dabei wird deutlich, dass selbst die unterschiedlichen Interessen innerhalb der NATO zu immer größerer werdenden Verwerfungen führen.

Der große Einfluss der Waffen – und Rüstungsindustrie auf die Politik trägt wenig zum Weltfrieden bei. Auch die von den meisten Staaten als „notwendig“ angesehe Rohstoffsicherung sorgt für immer mehr Konflikte.

KenFM im Gespräch mit: Gerhard Wisnewski

„Journalismus heißt, etwas zu drucken, von dem jemand will, dass es nicht gedruckt wird. Alles andere ist Public Relations.“

Wer als Pressevertreter das Zitat von George Orwell zu seinem Credo macht, bekommt spätestens seit dem 11. September 2001 ein wirtschaftliches Problem. Bestraft wird heute nämlich nicht nur der Whistle-Blower, der Informant, die Quelle, die sich dem investigativen Journalisten oder Reporter öffnet, bestraft wird heute vor allem die Person, die die ihr anvertrauten Informationen veröffentlicht.

In immer mehr Ländern dieser Erde wird der freie Journalist als Feind betrachtet. Als Feind der Propaganda. Aber auch in Nicht-Kriegsgebieten wird auf den unabhängigen, nicht embeddeten Berichterstatter – übersetzet gesprochen – scharf geschossen.

Wer dem Hausender, der Hauszeitung mit einer zu heißen Story kommt und es irgendwie schafft, diese gesendet oder ins Blatt zu bekommen, gerät sehr schnell selber ins Fadenkreuz derer, die im ganz großen Stil den Medienkrieg steuern und zu kontrollieren versuchen.

„In Deutschland kannst du alles sagen, was du willst, nur nicht als Journalist.“ Dieser Ausspruch stammt von einem Ex-ARTE-Mitarbeiter, der zwar keine Probleme damit hätte, genannt zu werden, das dann aber an den Umstand gekoppelt sehen möchte, dass er selbst wieder bei ARTE unzensiert arbeiten dürfte. Fehlanzeige.

Anfang des Jahres 2015 traf sich KenFM mit dem investigativen Journalisten Gerhard Wisnewski in München. Der Mann gehörte mal zu den Top-Leuten der GEZ-Presse. Wo Wisnewski drauf stand, war politischer Sprengstoff drin.
Der detonierte spätestens, als Wisnewski als einer der ersten Journalisten weltweit begann, den bis heute nicht wirklich aufgeklärten Terroranschlag vom 11. September 2001 zu recherchieren. In den USA vor Ort.

Die vom WDR 2003 unter dem Titel „Aktenzeichen 11.9. ungelöst – Lügen und Wahrheiten zum 11. September“ ausgestrahlte Reportage wartete mit Augenzeugen und deren Aussagen auf, die der verordneten Sicht des Weißen Hauses widersprachen.
https://www.youtube.com/watch?v=vjx-P…

Es folgte ein Hetzartikel des ehemaligen Nachrichtenmagazins SPIEGEL.
„Panoptikum des Absurden“, der nur Teil eines Artikels war, der alle 9/11-Zweifler als tumbe Idioten darstellte.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d…

Kaum gedruckt, gingen beim WDR ein paar Anrufe aus Übersee ein und unverzüglich sah sich der unabhängige WDR in der Pflicht, den bisherigen Star-Reporter vor die Tür zu setzen. Die ARD-Anstalt warf dem Reporter Manipulation der Fakten vor, ohne diesen Vorwurf bis heute zu belegen.
http://www.heise.de/tp/artikel/15/159…

Gerhard Wisnewski traf diese Attacke nicht völlig unvorbereitet, im Gegenteil.
Schon deutlich vor dem 11. September war ihm aufgefallen, dass speziell der SPIEGEL in Hamburg, eine Gazette, die für den jungen Wisnewski mal so etwas wie die Bibel war, bei Themen wie Terror, Geheimdienste oder NATO intensiv vom BND „unterstützt“ wurde, um Geschichten als abgeschlossen zu verkaufen. Bis heute sind die Hamburger Darstellungen bzgl. der Dritten Generation der RAF für Wisnewski eine Art Gebrüder Grimm 2.0.
Spätestens seit Wisnewskis Buch „Das RAF-Phantom“ stand der Journalist unter Beobachtung durch Kollegen mit und ohne Presseausweis.
http://www.droemer-knaur.de/buch/7981…

Im Gespräch mit dem Jetzt-erst-Recht-Bestseller-Autor Gerhard Wisnewski erwies sich der Mann nicht nur als profunder Kenner der Geheimdienst-Szene oder als Reporter, dessen Mut sich zunehmend mit Aufmüpfigkeit und Spott mischt, nein, wir erlebten darüber hinaus vor allem einen brillanten Analysten internationaler Politik. Politik, die ohne Terror und gelenkte Presse nicht auskommt, wie ein Blick in die aktuelle Berichterstattung über den IS erkennen lässt.