• Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuitenGott, Bibel, Endzeit, Luzifer, Satan, nwo, neue weltordnung, Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten

Da Vinci Code – Wahrheit oder Fälschung? – Dr. Martin Pröbstle

Blasphemie! Glaubenskrisen! Stumme Kritiker! Selten wurde über einen Film so viel debattiert.
»The Da Vinci Code« ist eine Hollywood-Verfilmung des Thriller-Bestsellers »Sakrileg«. 2006 war der Film weltweit in den Kinos zu sehen. Er verbindet Unterhaltung mit Verschwörungstheorien und einer kontroversen Sicht auf die Kirchengeschichte – historische Fakten verknüpft mit Fiktion. So behauptet der Buchautor, dass die christliche Kirche ein Geheimnis hegt, das durch hochbrisante Dokumente aus frühchristlicher Zeit belegt werden soll: Maria Magdalena war die Ehefrau von Jesus und die Mutter eines gemeinsamen Kindes. Ihr Leib, der Jesu Nachkommenschaft getragen habe, sei der legendäre Heilige Gral, wie man es in Leonardo da Vincis kodiertem Gemälde »Das Abendmahl« sehen könne … Am Ende des Films wird klar: Wichtig ist nicht, was wahr ist, sondern das, woran du glaubst.
Dr. Martin Pröbstle geht anschaulich dieser These auf die Spur und offenbart ihre gravierenden Irrtümer. Er analysiert das 2006 veröffentlichte Judas-Evangelium, klärt über die Entstehung des Neuen Testaments und die Zusammensetzung seiner Manuskripte auf und zeigt, was historisch belegt ist.
Die Popularität des »Da Vinci Codes« ist ein schockierendes Zeichen dafür, wie medienwirksam heutzutage Verschwörungstheorien und Halbwahrheiten über das Christentum sind. Umso mehr benötigt es zuverlässige Informationen darüber, was tatsächlich geschah und wo die Wahrheit über Jesus zu finden ist.
Gesamtspielzeit 1:20

Dr. Martin Pröbstle studierte Theologie am Seminar Schloss Bogenhofen, Öster-reich, und am Helderberg College, Südafrika (1987-1990). Er graduierte mit einem B.A. Honors in »Semitische Sprachen und Kulturen« und einem M.A. in »Altorientalische Studien« an der Stellenbosch Universität, Südafrika (1990-1994). An der Andrews Universität promovierte er 2006 im Fachbereich Altes Testament. Martin arbeitete u. a. als Pastor in Vorarlberg, Österreich, und ist seit 2004 als Dozent für Altes Testament am Seminar Schloss Bogenhofen tätig. Er ist verheiratet mit Marianne und sie haben zwei Söhne. Er liebt es, die Bibel mit anderen »neu« zu entdecken und ist für seine klaren und erfrischenden Predigten und Vorträge international bekannt.

www.vision-tv.eu

DVD erhältlich unter www.vision-medien.org

 

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.