• Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten Gott, Bibel, Endzeit, Luzifer, Satan, nwo, neue weltordnung, Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten

Bibel-Gewalt im Alten Testament? [Violence Old Testament] Frauen getötet? Blutbad?

Gewalt im Alten Testament? Warum fangen Christen nicht an Kriege und Kämpfe zu führen wie im Alten Testament? [Should Christians fight because of the Old Testament?] Eine Antwort auf Pierre Vogel! War Jesus im Alten Testament nicht auch dabei? Hat Jesus Frauen getötet?
[Violence in the Old Testament? Following the Jesus of the Old Testament?]

Bibelstellen [Bible verses]
2.Timotheus 3,16 [2.Thimothy 3:16] Christen sollten die ganze Bibel als Vorbild nehmen!
Die ganze Schrift ist von Gottes Geist eingegeben und kann uns lehren, was wahr ist, und uns erkennen lassen, wo Schuld in unserem Leben ist. Sie weist uns zurecht und erzieht uns dazu, Gottes Willen zu tun.
[All Scripture is God-breathed and is useful for teaching, rebuking, correcting and training in righteousness,]

Matthäus 5,17 f. [Matthew 5:17-18] Alle Gesetze aus dem Alten Testament müssen erfüllt werden?
Versteht nicht falsch, warum ich gekommen bin. Ich bin nicht gekommen, um das Gesetz oder die Schriften der Propheten abzuschaffen. Im Gegenteil, ich bin gekommen, um sie zu erfüllen. 18 Ich versichere euch: Solange der Himmel und die Erde bestehen, wird selbst die kleinste Einzelheit von Gottes Gesetz gültig bleiben, so lange, bis ihr Zweck erfüllt ist.
[Do not think that I have come to abolish the Law or the Prophets; I have not come to abolish them but to fulfil them. 18 I tell you the truth, until heaven and earth disappear, not the smallest letter, not the least stroke of a pen, will by any means disappear from the Law until everything is accomplished.]

Markus 10,5.6 [Mark 10:5-6] Wie ist das Alte Testament zu verstehen?
5 Da entgegnete Jesus: »Nur weil euer Herz so hart ist, gab euch Mose diese Anweisung. 6 Doch der Wille Gottes wird schon mit Beginn der Schöpfung deutlich, als er sie als Mann und Frau schuf.
[5 It was because your hearts were hard that Moses wrote you this law, Jesus replied. 6 But at the beginning of creation God ‚made them male and female‘.]

Genesis (1.Mose) 6,11.12 [Genesis 6:11-12]
11 Die Menschen waren böse und gewalttätig. 12 Gott sah auf die Erde, und sie war voller Verbrechen, denn die Menschen handelten böse.
[Now the earth was corrupt in God’s sight and was full of violence. 12 God saw how corrupt the earth had become, for all the people on earth had corrupted their ways.]

Jeremia 19.5 [Jeremiah 19:5] Was für einen Kontext hatte das Alte Testament?
5 Sie haben Kultstätten errichtet für den Baal, um dort ihre Kinder als Opfer zu verbrennen. So etwas habe ich nie geboten und auch nie angeordnet, es wäre mir auch nicht in den Sinn gekommen, so etwas je zu fordern!
[5 They have built the high places of Baal to burn their sons in the fire as offerings to Baal- something I did not command or mention, nor did it enter my mind.]

Lukas 19,11 [Lukas 19:11] Lukas 19,28 fordert Jesus auf zu töten? Ein Gleichnis?
Die Menge hörte Jesus zu. Und er erzählte ihnen ein Gleichnis; denn da er nahe bei Jerusalem war, glaubten sie, dass das Reich Gottes nun anbrechen würde.
[While they were listening to this, he went on to tell them a parable, because he was near Jerusalem and the people thought that the kingdom of God was going to appear at once.]

Matthäus 13,24 [Matthew 13,24] Matthäus 13 ist ein bildhafter Vergleich?
Jesus erzählte noch ein anderes Gleichnis: »Das Himmelreich ist vergleichbar mit einem Bauern, der gutes Saatgut auf sein Feld säte.
[Jesus told them another parable: The kingdom of heaven is like a man who sowed good seed in his field.]

Lukas 10,42 [Lukas 10:42] Was ist das Gute, das wir tun sollen? (Elberfelder)
eins aber ist nötig. Maria aber hat das gute Teil erwählt, das nicht von ihr genommen werden wird.
[but only one thing is needed. Mary has chosen what is better, and it will not be taken away from her.]

Micha 4,3b.4 [Micah 4:3b-4] Wohin will uns Gott schon im Alten Testament hinführen?

Anmerkung zu „Gott sieht“:
Die Bibel spricht öfters menschlich von Gott (z.B.Gottes Hände in Jes,41,10; Jes 45,12). Christen verwenden Hände auf Bildern um Gottes Schutz darzustellen. Das Auge hat sich zum besseren Verständnis des Textes (Gott sah) als Symbol angeboten.

Die Botschaft unserer Filme und die Lehre der Bibel steht im starken Kontrast zur Lehre der Freimaurerei, in der die menschliche Redeweise von Gott missbraucht wurde und wird.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.