• Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten Gott, Bibel, Endzeit, Luzifer, Satan, nwo, neue weltordnung, Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten

Offenbarungsseminar (Bibelstudium zum mitmachen)

Hier wird ein Seminar über die Offenbarung angeboten mit insgesamt 12 Teilen. Die Teile werden in einer Playlist angeordnet und können durch einfaches durchklicken durchgeblättert werden. Bei einem Seminar über die Offenbarung sollte aufjedenfall eine eigene Bibel dabei sein! Wer die Offenbarung verstehen will sollte sich selbst mit eigenen Augen davon überzeugen das dies auch so da drin steht. (Schwarz=Online, Rot=Offline)

Teil 1: Die 7 Sendschreiben an die 7 Gemeinden (Offenbarung 2 und 3)
Teil 2: Die 7 Siegel (Offenbarung 5 und 6)
Teil 3: Die 7 Posaunen (Offenbarung 8 und 9) 
Teil 4: Das Heiligtum in der Offenbarung 
Teil 5: Die 2300 Abende und Morgen (Der Beginn des Untersuchungsgerichts) 
Teil 6: Der Engel mit dem Büchlein (Die Adventbewegung in der Bibelprophetie) 
Teil 7: Die 2 Zeugen (Die Bibel und die französische Revolution) 
Teil 8: Das Malzeichen des Tieres – Was stellt es dar? 
Teil 9: Das Bild des Tieres 
Teil 10: Die Hure auf dem Tier – Babylon, die große Hure 
Teil 11: Die 1000 Jahre (das Millenium) 
Teil 12: Das himmlische Jerusalem 

Kommentar von mir: TIPPS! nutzt eine Bibel wo am Rand Bibelstellen stehen in denen ein Begriff im Vers vorgekommen ist. Auch werden hinten oft Begriffe erklärt! Nutze eine solche Schlachter Bibel und es hat mir sehr geholfen! Auch nutze ich persönlich zusätzlich noch die Seite: http://www.dasgeheimnis.de/web/offenbarung.htm  Man sollte mehrere Quellen nutzen weil Videos oft aus Zeitgründen nicht zu 100% jeden Begriff erklären, nur die wichtigsten.
Dazu muss man sagen das die Bibel von Leuten übersetzt wurde die ein bestimmtes Bild hatten von der Prophetie sodass sie oft ihre eigene Meinung in den Fußnoten wiedergeben, also diese auch hinterfragen. Luther hat es in seiner ersten Bibel aus dem 16 Jahrhundert richtig gemacht indem er an den einschlägigen Stellen den Papst als Antichristen darstellte.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.