• Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten Gott, Bibel, Endzeit, Luzifer, Satan, nwo, neue weltordnung, Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten

Was sagt die Bibel zur Hölle und dem letzten Gericht?

Das letzte Gericht und die Hölle biblisch erklärt. Ist das Feuer
wirklich ewig und würde ein liebender Gott seine Geschöpfe wirklich für
immer brennen lassen? Die Bibel schildert das ganze etwas anders als es
die meisten Menschen denken.

Bookmark the permalink.

5 Comments

  1. In Roemer 2, 6 sthet, dass jeder nach seinen Taten gerichtet wird. Es gibt also keine "Einheitsstrafe".

  2. Na, diese Bibelauslegung wirkt auf mich sehr subjektiv.
    Ein jeder wird dorthin gelangen, worauf er in seinem Leben seine Aufmerksamkeit richtet. Wir haben selbst die Wahl, in welche Richtung wir uns bewegen wollen. Solange wir in unserem Ego gefangen sind, werden wir immer wieder geboren werden.
    Die uralten Vedischen Schriften geben wesentlich deutlicher Aufsschluss darüber, was war, was ist und was kommen wird. Letztendlich werden die Dunkelmächte fallen, auch wenn es derzeit nicht den Anschein hat.

  3. "Was ihr einem dieser meiner Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan."
    Es sei gut oder böse.
    Jesus wird die Herde trennen. Entweder Christen folgen ihm nach und leben nach seinen Geboten "in der Nächstenliebe", oder sie folgen ihren eigenen Interessen.
    In den Johannesbriefen steht geschrieben das ein Mensch ohne Nächstenliebe immer noch tod ist. Das ist die Hölle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.