• Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten Gott, Bibel, Endzeit, Luzifer, Satan, nwo, neue weltordnung, Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten

Es gibt keine „ewig brennende“ Hölle!

Es gibt keine ewig brennende Hölle! Die Hölle ist ein Ereignis, wenn die Ungläubigen gerichtet werden und kein Platz der ewigen Strafe Gottes. Das einzige was ewig an der Hölle ist, ist die Konsequenz das die Ungläubigen ewih tod sind, während die Gläubigen das ewige Leben von Christus erhalten.

Wem wirst du folgen? Der Vatikan macht den Menschen angst mit ihrer Höllenlehre und der Islam tut es auch. Die Wahrheit wird befreien!

Bookmark the permalink.

15 Comments

  1. Hallo Enzebo,

    erstmal danke für die sehr gute seite. ich schaue immer wieder bei dir vorbei. bei dem artikel allerdings musste ich schlucken, denn genau das ist ja das ziel des feindes, den menschen glauben zu machen, dass nach dem tod alles gar nicht so schlimm wird. JESUS warnte aber sehr oft vor der Hölle. ich hole die zitate nicht raus. schau dir lieber mal folgende berichte an, denen ich absoluten glauben schenke, weil es die bibel immer wieder bestätigt: http://spiritlessons.com/Documents/a_divine_revelation_of_hell/German_A_Divine_Revelation_Of_Hell.htm . auch das zeugnis folgender frau zählt dazu: http://www.hands-for-charity.de/index.php?page=lebenszeugnis-veronikaulrike-barthel. es ist sozusagen viel schlimmer, was auf die menschen zu kommt, die nicht zur braut gehören, als wir uns alle vorstellen können. der HERR hat nicht umsonst vielen menschen, ja selbst halben kindern die hölle gezeigt. ich sehe es daher eher als gefährlich an, das thema hölle zu verharmlosen.
    was es nicht gibt ist das von der kath. kirche erfundene fegefeuer. niemand wird sich dort seiner sünden entledigen können.

    viele grüsse
    hk

  2. (1.Johannes 4,1)
    Ihr Lieben, glaubt nicht einem jeden Geist, sondern prüft die Geister, ob sie von Gott sind; denn es sind viele falsche Propheten ausgegangen in die Welt.

    Ich hatte schonmal die Diskussion mit der Hölle und der Seele im Menschen auf meinem Blog. Was ich dir sagenn kann ist das es NICHT biblisch ist!
    Der Mensch IST eine lebendige Seele und hat keine Seele in sich drin, dass ist Spiritismus!
    Die Ewige Hölle ist auch nicht existent, vielmehr ist es wie im Video beschrieben ein ORT. Es wird schnell gehen und die Menschen werden nix sagen können weil sie selbst wissen werden warum sie da sind. Glaubst du die Menschen die bei Gott im Himmel sind schauen herab in dem Wissen das unten die Verwandten und Freunde im ewigen Feuer schmoren? Das Böse wird es nicht mehr geben und deshalb sind auch die Menschen nicht mehr da die im Feuer landen werden.
    Auch ist Gott gerecht und es wäre ungerecht von ihm die Wesen die er so sehr liebt auf ewig brennen zu lassen, wenn die Lebzeit auf Erden begrenzt war.
    Schau dir den Beitrag von mir mal an und lese was die Bibel dazu sagt, wie ich es biblisch fundiere!.
    http://www.endzeitbotschaft.de/2011/02/die-wahrheit-uber-die-holle.html?showComment=1297744398055

    Die Frau ist leider Opfer einer dämonischen Irreleitung geworden, wie es bei vielen passiert heutzutage. Manche gründen Sekten und wieder andere fangen an öffentlich diese Wesen zu channeln!
    Passt auf Leute und lest genau was in der Bibel steht, denn die Welt will die Wahrheit nicht hören.

  3. was sagt die Offenbarung? Daß der Rauch ihrer Qual aufsteigen wird von Ewigkeit zu Ewigkeit!

  4. na gut, dann muss ich doch paar stellen raussuchen:

    – ja der HERR kann es zulassen, dass man den einen von ferne sieht: Lk 16,23 Als er nun in der Hölle war, hob er seine Augen auf in seiner Qual und sah Abraham von ferne und Lazarus in seinem Schoß.

    – Offb 14,11 Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit; und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht, die das Tier anbeten und sein Bild und wer das Zeichen seines Namens annimmt.

    – Mt 5,29 Wenn dich aber dein rechtes Auge zum Abfall verführt, so reiß es aus und wirf's von dir. Es ist besser für dich, dass eins deiner Glieder verderbe und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde.– warum dieser vers wenn die Hölle nicht real wäre und die ungläubigen einfach tod sind?

    – auch hier das gleiche: Mt 10,28 Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, doch die Seele nicht töten können; fürchtet euch aber viel mehr vor dem, der Leib und Seele verderben kann in der Hölle. — warum wird extra gewarnt, wenn nur der einfach tod warten würde?

    – Mk 9,43 Wenn dich aber deine Hand zum Abfall verführt, so haue sie ab! Es ist besser für dich, dass du verkrüppelt zum Leben eingehst, als dass du zwei Hände hast und fährst in die Hölle, in das Feuer, das nie verlöscht. — das NIE verlöscht!!

    usw.

    der HERR hat es ja auch einigen erklärt. die Hölle wurde NICHT für den menschen gemacht, sondern für Satan und seine gefallenen Engel. aber wie du sagst, weil eben GOTT gerecht ist, kann er dem menschen für die gleiche sünde nicht milder strafen. ihm bleibt keine andere wahl, auch den ungläubigen menschen dorthin zu schicken. und dass dieser ort auch immer schön gefüllter wird, daran arbeiten unzählige dämonen jeden tag…
    das ist ja gerade das geschenk GOTTES, dass er uns menschen seinen Sohn gab, damit wir diesem ORT entfliehen können…

    Gruss
    hk

  5. Ohne dich jetzt irgendwie angreifen zu wollen, aber hast du dir das mal durchgelesen was ich verlinkt habe? dann muss ich das jetzt nicht alles hier rein kopieren =).

  6. nein schau ich mir noch an 😉

    hk

  7. naja, ich bleibe dabei, auch nach dem artikel. für mich ist der mensch Leib+Seele+Geist. auch andere dinge stimmen mich eher bedenklich. wenn ich das richtig deute scheinst du nicht an ein ewiges leben zu glauben? habe ich das richtig rausgelesen? warum sagt JESUS am kreuz zu dem verbrecher, dass er mit ihm im paradies sein wird? ist der tod das paradies? warum steht geschrieben in Hebr. 9,27: 27 Und wie den Menschen bestimmt ist, "einmal" zu sterben, danach aber das Gericht:
    28 so ist auch Christus "einmal" geopfert worden, die Sünden vieler wegzunehmen; zum zweiten Mal wird er nicht der Sünde wegen erscheinen, sondern denen, die auf ihn warten, zum Heil.– danach das Gericht!! wozu ein Gericht, wenn nur der tod auf uns wartet.
    und warum sollte dies eine lüge satans sein. das verstehe ich gar nicht. es glauben ja eh nur die wahren christen daran. die meisten, die satan fest in seiner tasche hat, glauben ja gerade nicht daran. das verdreht das ganze komplett. also hätten am ende alle atheisten recht damit, das leben zu leben, in allen zügen. wozu dann der ganze tod JESU? der tod war tatsächlich der sünde sold, wie du schreibst. aber damit dieser kreislauf durchbrochen wird, hat uns GOTT ja das grösste geschenk überhaupt gemacht, und seinen sohn geopfert. allein das durchbricht diesen kreislauf der sünde, allein der feste glaube daran, und natürlich sein leben dann auch zu übergeben usw…. wohin wurde eigentlich deiner meinung nach Henoch entrückt?
    übrigens habe ich zur entrückung (ich lese das gerade unter dem artikel alles, deine antwort auf den ersten kommentar) auch eine andere meinung, dass sie nämlich VOR der grossen trübsal kommt. die erklärung dazu am besten auf endzeitzeichen.org. aber ich weiss, auch darüber streiten viele.
    lassen wir es dabei. es freut mich jedenfalls sehr, dass du offen darüber diskutieren kannst. deine seite ist sehr gut, mach weiter so. zum thema der geistlichen welt und der geistlichen kampfführung hat mir übrigens das buch von dr. rebecca brown sehr geholfen, "er kam um die gefangenen zu befreien". vielleicht kennst du das auch…
    ich weiss, in welcher zeit wir leben, und freue mich auf den HERRN, denn seine widerkunft wird wohl nicht mehr lange dauern. und ich freue mich, die ewigkeit mit ihm zu verbringen. denn das ist ja die frohe botschaft. nur dafür kam er ja auf die erde und starb einen entsetzlichen tod. im moment können wir vieles nur bruchstückhaft erkennen. danach werden wir alles klar sehen, und dann können wir uns mal kennenlernen und darüber reden 😉
    mach weiter so…

    gruss
    hk

  8. Owei^^
    Na klar gibt es ewiges Leben! das ist doch das Geschenk Gottes für uns Menschen durch Jesus Christus wie du schon sagst. Henoch ist wie Elia und Mose bei Gott. Das Mose bei Gott ist hatte ich als ich den Artikel den ich dir verlinkt habe noch nicht ganz begriffen, musste man mir auch erst zeigen^^ bin ja eigentlich offen für alles.
    Ich verstehe dich gut und wir werden es sehen und ich selbst hoffe das ich mir irre bei der Entrückung und wir vorher weggenommen werden =)
    Bei der Seele im Menschen möchte ich dir aber sagen das die Esoterik und ihre Irrlehren durch dieses Thema noch viele Menschen verführen werden. Dämonische Verführung ist das größte Problem unserer Zeit und da ich eben laut Bibel weiß das der Mensch eben eine lebendige Seele ist kann mir kein Wesen erscheinen und meinen es wäre mein verstorbener Onkel. Prüfe immer die Geister! (so kann man den Satz ja auch verstehen)

  9. da geb ich dir völlig recht. der HERR sei mit dir! mach weiter so…

    hk

  10. Hallo Enzebo,
    danke für diesen Artikel. Es gab einmal eine Zeit, da war ich evangelikal-pfingstlich tätig. Offiziell musste ich an die "Hölle" glauben. Aber durch gründliches Bibelstudium (und Beschäftigung mit Kontexten und originalsprachlichen Begriffen) entdeckte ich sehr schnell den krassen Irrtum dieser Sadistenlehre. Die Schwierigkeit beim Verwerfen der Höllenirrlehre ist meistens das Nicht-Bezwingung können des inneren Schweinehundes, der in Wahrheit nach Rache und Vergeltung schreit. So nach dem Motto: die Ungläubigen und Übeltäter gehören doch abgestraft. Doch während die Bibel voll ist von Gottes Aussagen, dass dessen Zorn nicht ewig währen wird, ersann sich der sündige und boshafte Mensch ewige Bestrafungen. Die Höllenlehre ist äußerst menschlich, da sie die primitivsten Sehnsüchte befriedigt.

  11. PS: ich wollte als Johanna Saichen veröffentlichen, aber das wollte Ihre Seite nicht.Ich bin also nicht anonym.

  12. Hey Johanna,

    danke für den Kommentar =)
    Ja es ist krass das man das glauben kann und es steht definitiv im Gegensatz zur Liebe Gottes.
    Hab aber auch keine Ahnung warum das hier deinen Namen nicht annehmen will …

  13. Ich glaube die Hölle ist das was aus dem Menschen herauskommt.
    Jesus sprach ja auch davon das der Mensch von dem verunreinigt wird was er sagt und tut. Es geht immer um das eigene Herz, und darum wie man mit seinem Nächsten umgeht. (Dies gilt für alle Zeiten.)

    "Höre Israel, der Herr unser Gott ist der "einige" Gott, und Du sollt Gott Deinen Herrn lieben, von ganzem Herzen, von ganzer Seele, und mit Deiner ganzen Kraft. Und das Zweite: "Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich selbst."

  14. Ich finde es sehr erschütternd, wie man mit der Gnade, die wir durch Jesus bekommen haben, umgeht. Wenn man nicht glaubt, dss es eine ewige Hölle gibt, wieso sollte man dann glauben, dass es den ewigen Himmel gibt?

    Es ist bequemer an Jesuleinsüss zu glauben, als an einen Jesus, welcher auch ein Richter ist. Und da wird es für sehr, sehr viele keine Gnade mehr geben. Möge jesus uns Gnade schenken, dass wir sein Erlösungswerk nicht für billig erachten.

  15. "Wenn man nicht glaubt, dss es eine ewige Hölle gibt, wieso sollte man dann glauben, dass es den ewigen Himmel gibt?"

    Das ewige Leben ist doch gerade das Geschenk Gottes für sein Volk!

    Aber ganz abgesehen davon wundert es mich, dass Einigen mit ihrem von Gott gegebenen Verstand nicht die unglaubliche moralische Problematik der traditionellen Höllendarstellung in den Sinn kommt. So etwas kann man doch nicht als gegeben hinnehmen! An dieser Stelle verweise ich auf folgende großartige Seite : http://www.hell-know.net/ . Jeder, der gut Englisch kann, Geduld hat und gerne endgültig von dieser traditionellen Horrordarstellung der Hölle als Ort des ewigen Schmerzes befreit werden möchte, sollte sich den Artikel auf jeden Fall durchlesen!

    Der Herr sei mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.