• Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten Gott, Bibel, Endzeit, Luzifer, Satan, nwo, neue weltordnung, Walter Veith, Bibel, Ofenbarung, Jesus, Gott, religion, papst, antichtrist, jesuiten

Warnung vor Umgang mit spiritistischen/esoterischen Methoden

Etwas unglaublich wichtiges für diese Zeit ist die Aufklärung über die Arbeit der Dämonen für die Etablierung Luzifers/Satans neuer Weltordnung. In mehreren Beiträgen habe ich schon darauf hingewiesen das die Agenda für die Etablierung der Neuen Weltordung viel weiter geht als wir uns das auch nur im Ansatz vorstellen können. Nichts ist Zufall, alles ist bis in das letzte Detail geplant. Das immer größere Aufkommen von esoterischen/New age/pantheistischen Lehren und Informationen, oft auch mit Aufruf zum Kompromiss mit dem Christentum, zeugt davon wie gut sich Satans/Luzifers Lehren auf der Welt verbreiten. Wir sehen diese Lehren mittlerweile überall im TV und im Internet, oft auch als eine „Lösung für viele Probleme“ angepriesen. Wie kommt es das sich immer mehr Menschen, vor allem in den letzten 30 Jahren mit dieser Thematik so stark auseinandersetzen?
Schauen wir zuerst einmal auf das Thema „Medium“, welches „Botschaften“ von angeblich höheren Lebensformen (Engeln, Außerirdischen, Naturwesen etc.) bekommt. Diese Medien gibt es schon immer, vor allem in den alten Kulturen des Hinduismus und Buddhismus. Bei den Hindus z.b kann einer der vielen Götter durch einen Menschen sprechen, ihn also als Kanal benutzen. Viele Meister der Hindus verfügen über diese Fähigkeit. Doch was passiert da eigentlich? In der Bibel gibt es einen Hinweis darauf was heute auch noch geschieht.

(2.Kor 11,14)
Und das ist nicht verwunderlich, denn der Satan selbst verkleidet sich als ein Engel des Lichts.

Satan/Luzifer selbst wird sich demnach als Engel des Lichts ausgeben und schön verpackte Worte sagen. Er wird etwas in Wirklichkeit schlimmes und falsches, mit schönem schmücken, sodass erst viel viel später klar wird, was eigentlich wirklich gemeint ist. Bei den Hindu´s haben wir ein schönes Beispiel davon wie der falsche möchtegern Gott Luzifer und seine mit gefallenen Engel eine Religion aufgebaut haben. Da Luzifer gerne so sein will wie Gott, baut er seine Religionen nach einem fast identischen Prinzip auf. Das Christentum hat die Dreieinigkeit durch Vater, Sohn (Wort), Heiliger Geist. Luzifers Religion besteht allerdings aus Vater, Mutter, Kind. Bei den Hindu´s wäre das Vishnu (Vater), Devaki/Isi (Mutter) und zuletzt der Sohn Krishnu. Es ist bei Luzifer´s Religionen auch so das es einen Hauptgott gibt und mehrere kleinere, bei den Hindu´s ist das sehr deutlich sichtbar. Entscheidend ist hier zu differenzieren zwischen dem Hauptgott (Luzifer/Satan) und den kleineren, untergeordneten (Dämonen/gefallene Engel) die sich je nach Kultur verstellen. Es sei gesagt das alles was Luzifer macht eine Lüge ist, ihm ist keinerlei glauben zu schenken da er genau weiß wie man Menschen verlocken kann und so ins Verderben reißt.
Kommen wir aber nun zum Hauptanliegen, was sich in erster Linie auf das Arbeiten der Dämonen bezieht. Besessenheit gibt es schon sehr lange, die meisten kennen das aus Filmen wie „Der Exorzist“ oder „Der Exorzismus von Emily Rose“, doch war es wirklich so wie es gezeigt wird?. Dämonen manipulieren Menschen und wollen nichts anderes als sie mit ins Verderben zu reißen und uns so weit wie möglich von Jesus Christus wegbringen. Wenn damals in der jüdischen und später christlichen Welt ein Dämon einen Menschen heimgesucht hat, hat er ihn oft versucht die komplette Kontrolle zu übernehmen oder ihn sogar zu töten. Es gibt in der Bibel oft Stellen wo Jesus besessene heilt.

(Mat 12,22)
22 Da wurde ein Besessener zu ihm gebracht, der blind und stumm war, und er heilte ihn, so daß der Blinde und Stumme sowohl redete als auch sah.

(Mat 4,24)
24 Und sein Ruf verbreitete sich in ganz Syrien; und sie brachten alle Kranken zu ihm, die von mancherlei Krankheiten und Schmerzen geplagt waren, und Besessene und Mondsüchtige und Lahme; und er heilte sie.

In Matthäus 12, 22 lesen wir das Besessenheit auch dazu führen kann Dinge wie Blindheit und Stummheit hervorzubringen, das ist wichtig, um das nächste zu verstehen.
Ich Berichte hier von Dingen die ich u.a am eigenen Leib erfahren habe und für die mit dem falschen Verständnis was eigentlich Los ist kann es schlimme Folgen haben sich für paranormale, esoterische und fernöstliche Methoden zu öffnen. Jeder muss mit sich selbst vereinbaren was er davon hält.
Besessenheit früher ist mit der von heute nicht mehr zu vergleichen. Wo damals noch klar war wie sich Besessenheit äußert, so ist heute in einer nach vorne atheistisch gesteuerten Welt vieles mit psychischen Problemen assoziiert. In der westlichen Welt vor allem, ist die Art Besessenheit wo der Mensch dauerhaft die volle Kontrolle über seinen Körper verliert nicht mehr wirklich anzutreffen, vielmehr hat Satan/Luzifer einen anderen „viel besseren“ Weg gefunden der auch zu seiner Agenda passt, die Welt von der New Age Religion zu überzeugen. Stellen sie sich vor sie sind Otto Normalverbraucher jedoch offen für paranormale Dinge, da diese etwas mystisches haben und einen Kontrast zum normalen Alltag darstellen. Jetzt passiert euch folgendes. Nachdem ein Haufen sehr seltsamer Dinge mit euch geschehen sind, wie den Verlust der Kontrolle über euren Körper beginnt plötzlich ein überaus großes Interesse für viele alternative Theorien auf der Welt wie z.B Ufo´s, Präastronautik, Esoterik etc. Das ganze wird begleitet von seltsamen körperlichen Erfahrungen wie das fühlen des 3. Auges an der Stirn, dieses pochert manchmal so stark, dass es sich anfühlt als würde einer von Innen gegen diesen Punkt treten. Oder ihr bekommt sehr seltsame Eindrücke von der Welt. Eindrücke als wäre eurer Körper sehr primitiv und alles besteht nur aus geometrischen Formen. Alles sehr schwer zu beschreiben, ich berichte hier wie gesagt von eigenen Erfahrungen. Nach einiger Zeit fühlt ihr euch „besonders“ und werdet immer offener für die Dinge die mit euch geschehen. Auch werden euch Informationen vor die Füße geworfen und es geschieht eine Art Leitung.
Im Laufe der Zeit geht ihr tiefer in die Esoterik hinein und fühlt euch immer mehr verbunden mit der Welt, ein „Alles ist Eins“ Gefühl kommt auf. Man trifft andere Menschen, fühlt sich verstanden und auf dem richtigen Weg. Durch Meditation und ewig gleiche Mantra´s die mit Hilfe des Dämons in oder bei euch zu einem Ergebnis führen, werden eure Sinneswahrnehmungen verändert. Ihr fühlt und seht plötzlich scheinbar etwas was vorher nicht da war. Doch ist es wirklich erst sichtbar geworden oder hat es sich gezeigt weil ihr bereit dafür wart und nicht weglauft oder zu Gott betet?. Was auch passiert ist, dass ihr im Laufe der Zeit immer mehr nach innen hört und dort eine Stimme vernehmt, die natürlich nicht ein höheres Wesen, euer früheres Ich oder Gott ist, sondern der Dämon der euch kontrolliert. Eine Art Schizophrenie die keine ist.
Dies passiert weltweit zu Hauf und Menschen jeden Alters sind betroffen. Mit jungen Menschen jedoch hat Luzifer/Satan etwas ganz spezielles vor. Es geht um das sogenannte Indigo Kind Phänomen, gebt es bei Google ein, ihr findet zu Hauf Informationen dazu. Auch Kristall -, Regenbogen-, Sternen- etc. Kinder sind gemeint. Diese Kinder sollen das neue Wassermannzeitalter ankündigen und helfen die Welt zu verändern. Makaber an der ganzen Sache ist das sich Dämonen in oder an Kleinkinder heften/setzen um es kontrollieren und zu beeinflussen. Viele dieser Kinder können Dinge die andere nicht können, erzählen von angeblichen früheren Leben und wissen einfach etwas was sie nicht wissen können in dem Alter.
Von klein auf wachsen Kinder mit diesen Dingen auf, die sie deutlich von anderen unterscheidet, was das für Folgen hat ist klar. Da dies ein weltweit immer häufiger werdendes Phänomen ist kann man sich vorstellen warum diese Themen in den letzten 30 Jahren immer mehr Präsenz zeigen.
Wenn ihr also ein Medium seht/hört versteht, dass diese durch einen Dämonen, der sich als gutes Wesen des Lichts ausgibt kontrolliert wird. Jedes Channeling!!! ist durch einen solchen Menschen gechannelt worden, glauben sie nichts von dem was dort gesagt wird.
Gott channelt nicht, er ist ein persönlicher Gott der jedes Gebet, egal wie und wo ihr es macht erhört.
Meditationen öffnen euch für dämonische Einflüsse!.
Lest die Bibel, sprecht zu Jesus Christus, Sohn Gottes, König und Erlöser, er wird euch helfen, Amen

Bookmark the permalink.

8 Comments

  1. Lieber Endzeitbotschafter ,
    ich war so frei ,deinen Artikel auf meinem Blog zu veroeffentlichen ,weil er das beschreibt ,was ich meine .

    lieben Gruss
    Helga

  2. Kein Problem, aber wäre dir dankbar wenn du mir einen Link zu deinem Blog zukommen lässt =)

  3. Lieber Enzebo ,
    wenn Du meinen Nickname anklickst ,bist Du schon darauf ;-)…aber hier noch einmal fuer dich :
    http://sternenstaub-sternenstaub.blogspot.com/
    lg
    Helga

  4. Achso 😀
    Hab vergessen das man das auch in deinem profil sieht.

  5. endzebo 🙂 oO du endzeitlügner

  6. danke, für deinen beitrag, endlich habe ich etwas sinnvolles über indigokinder gefunden. ich habe selber 10 jahre in der esotherik gearbeitet und vor 3 wochen kehrte ich ihr den rücken zu, ich kann dich nur bestätigen was du hier schreibst. ein kleines beispiel, ich mache zurzeit meinen pkw führerschein und hatte ständige kurze black outs beim fahren, es fing immer mit einem merkwürdigen gefühl in mir an, schwer zu beschreiben das ganze und dann kippten ganz plötzlich meine augen weg. nun gut, ärztliche untersuchungen ergaben rein garnichts ( auch kernspinnt meines gehirns waren super), also was war das für ein fähnomän? ich kann nur eins sagen, seid dem ich meinen esoterischen karm in den müll warf und anfing zu betet, verschwand es. und ich fahr nun super auto und nun fehlt nur noch meine prüfung. eine freundin von mir hat so ein indigo kind und hoffe das ich ihr die augen öffnen kann.

    lg

  7. Hallo, leider hast du denn Hinduismus nicht verstanden. Es gibt einen Gott der sich in verschiedenen Formen reinkaniert hat und formlos ist. Er hat keinen Vater, keine Mutter, keine Geburt und keinen Tod. Die Dreifaltigkeit gab es im Hinduismus schon vor dem Christentum. Diese besteht aus Brahma, Vishnu und Shiva. Dem Schöpfer, Erhalter und Zerstörer der Welt. Die drei sind jedoch in Wahrheit eins und sind jeweils Inkarnationen.

    Außerdem finde ich einen Gott der sein eigenes Kind qualvoll sterben ließ für die Sünden der Menschheit sehr brutal, wieso hat er seinem Kind und den Menschen nicht einfach verziehen, Lies mal die Bhagvata Gita.

    Ich bin nicht hier um irgendeine Religion zu beleidigen, wir Hindus glauben daran, dass es viele Wege zu Gott gibt, aber wenn du diese Ignoranz an den Tag legst, dann musst du noch sehr viel lernen.

    Amen Hare Krishna

  8. Brrrr, mich schauderts- möcht nie mit „sowas“ in Berührung kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.